banner2019weiss1

Aktuelles

Jahresprogramm

Newsticker

Kontakt

Gästebuch

Mitgliedsbetriebe

Regionaler Rat

Fotoservice

Chaine-Shop

Archiv

Impressum

Links

Bailliage Bavière Orientale

roterhahn2
ForstersBanner225px31A1B

Ski-Wochenende 2019

Küchen-Klassiker und nebulöse Hänge

Wintersport, zumal auf Skiern, findet vorzugsweise im Freien statt, was zu diversen Witterungseinflüssen führt. Vor diesem Hintergrund hatte die Bailliage am letzten Januar-Wochenende 2019 mit dem Ski-Wochenende in Hinterglemm nicht das ganz große Los gezogen. Jedenfalls nicht im Hinblick auf den Samstag: Immenser Schneefall von rund 30 Zentimetern und schlechte Sicht führten zu nicht gerade idealen Bedingungen auf den nebulösen Pisten rund um den Reiterkogel.

Nicht alle, aber doch eine stattliche Anzahl von Angemeldeten stiegen am Samstagmittag in die Skistiefel, um auf die - per Skibus etwas verkürzte - Klassiker-Runde zu gehen. Die feuchtfröhliche erste Zwischenstation war wieder die Hendlfischerei bei Leogang, wo die tollen Speisen aus der Hüttenküche die Orientalen dafür entschädigten, dass der gewohnt herrliche Blick von da oben diesmal mangels Sicht ausfallen musste.

Wie gewohnt machte die Gruppe auf dem Heimweg Station auf der Wieseralm. Dort führte Gastronom Josef Kröll wieder persönlich Regie: Bei vorzüglichen Weinen, gemischten Grillplatten und Kaiserschmarrn waren die Ostbayern im Salzburger Land bestens bewirtet. Da gab es einige Kalorien abzubauen, was die gut gelaunten Hüttengänger in voller Skimontur auf der Tanzfläche zu klassischen Hardrock-Klängen mit großem Vergnügen taten. Der Pulk der Nachtskiläufer auf der Rodelbahn war allerdings etwas dadurch dezimiert, dass einige Teilnehmer vor dem Hüttenzauber ins Tal abgefahren und mit dem Lift "angereist" waren. Deshalb mussten sich einige Orientalen um 21.30 Uhr zum letzten Lift talwärts verabschieden.
Begonnen hatte alles mit dem informellen "Dîner Amical" am Freitag im Hotel Wiesergut, wo die Bajuwaren wieder einige angenehmen Lektionen der vorzüglichen österreichischen Hochküche lernen durften. Im Mittelpunkt des sechsgängigen Menüs war ein klassisches Filet Rossini vom Almochs. Vorher begeisterterten die Gäste die Langostinos mit Karfiol und Passionsfrucht, Jackobsmuscheln mit Fond und Gemüse und das Highlight: hausgemachte Dotterravioli mit Babyspinat, Trüffel und Topinambur. Mandarine und Mango dominierten den Sorbet-Zwischengang und das Dessert. Souverän würdigte Peter Inselkammer sen. von der Bailliage Haute Bavière die exzellente Leistung von Küche und Service.·
 

Text und Fotos: Dr. Wolf-Dietrich Nahr·

Kontakt: Hotel Wiesergut, Wiesern 48, A-5754 Hinterglemm, Österreich, Tel. 0043-6541-6308, www.wiesergut.com

BOBannerBischofshof
BOBannerGoliath
IMG2182
IMG2192
IMG2205
IMG2204
IMG2203
IMG2196
IMG2195
IMG2194
IMG2193
IMG2180
IMG2202